• 1990 Vordiplom (kath. Theologie) an der Westfälischen-Wilhelms-Universität, Münster
  • 1992 Bakkalaureat (Philosophie) an der Hochschule für Philosophie, München
  • 1994 Diplom (kath. Theologie) an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster
    Diplomarbeit: Werte als Maßgabe menschlichen Handelns. Der werttheoretische Ansatz Max Schelers und die nicht-metaphysische Grundlagenforschung zu einer Tugendethik des Werner Marx als fruchtbare Ergänzung für die christliche Sozialethik. (Prof. DDr. Furger; Lehrstuhl christliche Sozialwissenschaften).
  • 1996 Magister Artium (Philosophie) an der Hochschule für Philosophie, München
    Magisterarbeit: Die Tragweite der Letztbegründung. Eine Untersuchung ihrer Grundstruktur, ausgehend vom Ansatz Karl-Otto Apels. (Prof. Dr. jur. utr. Norbert Brieskorn SJ).
  • 1998 Zweite Dienstprüfung in der Erzdiözese München - Freising

 

  • „Psychologischer Fortbildungskurs für die pastorale Arbeit mit Einzelnen, Paaren und Familien“
  • Weiterbildung zum Systemischen Berater